10.05.2015 | Grüne im Regionalverband fordern innenstadtnahen Standort für BBZ Völklingen

Saar­brü­cken, 10.05.2015. Im Hin­blick auf die Aus­sa­ge von Bil­dungs­mi­nis­ter Com­mer­çon, am Berufs­schul­stand­ort Völk­lin­gen fest­zu­hal­ten, for­dert die Grü­ne Frak­ti­on im Regio­nal­ver­band einen neu­en Stand­ort für das BBZ Völk­lin­gen in der Völk­lin­ger Stadt­mit­te ein. Hier­zu erklärt der Vor­sit­zen­de der Frak­ti­on Bünd­nis 90/Die Grü­nen im Regio­nal­ver­band, Man­fred Jost:
„Wir begrü­ßen aus­drück­lich die Ent­schei­dung von Minis­ter Com­mer­çon, am Berufs­schul­stand­ort Völk­lin­gen fest­zu­hal­ten und somit den Weg für neue Pla­nun­gen des Regio­nal­ver­ban­des frei zu machen. Nach Auf­fas­sung der Grü­nen Regio­nal­ver­bands­frak­ti­on bie­tet sich vor dem Hin­ter­grund der geschei­ter­ten Aus­schrei­bung und der Auf­he­bung des VOF-Ver­fah­rens bei der letz­ten Pla­nung sowie dem Desas­ter beim City-Cen­ter-Pro­jekt in Völk­lin­gen dem Regio­nal­ver­band nun eine gro­ße Chan­ce bei der Stand­ort­wahl.
Eine zen­trums­na­he Ansied­lung hät­te sowohl öko­no­mi­sche als auch öko­lo­gi­sche Vor­tei­le. Ein zen­tral gele­ge­nes BBZ wür­de zur Wie­der­be­le­bung der Völk­lin­ger Innen­stadt bei­tra­gen und hät­te auch ver­kehrs­tech­ni­sche Vor­tei­le durch die opti­ma­le Anbin­dung an Bus­se und Bahn. Die­se Lösung wür­de auch eine spür­ba­re Ent­las­tung der Anwoh­ne­rIn­nen des jet­zi­gen BBZ-Stand­or­tes mit sich brin­gen. Daher hat die Grü­ne Frak­ti­on im Regio­nal­ver­band bean­tragt, bei der Suche nach einem neu­en Stand­ort nun ins­be­son­de­re die Völk­lin­ger Innen­stadt zu berück­sich­ti­gen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel