23.07.2015 | Grüne begrüßen Zusammenlegung der Waffenbehörden

Saar­brü­cken, 23.07.2015. Der Regio­nal­ver­band wird künf­tig die Auf­ga­ben der Völk­lin­ger Waf­fen­be­hör­de über­neh­men. Dazu erklärt der Vor­sit­zen­de der Frak­ti­on Bünd­nis 90/Die Grü­nen im Regio­nal­ver­band, Man­fred Jost:
„Mit die­ser Zusam­men­le­gung ist unse­re Grü­ne For­de­rung zumin­dest in Tei­len erfüllt. Bis­lang gibt es mit den Waf­fen­be­hör­den von Völk­lin­gen und Saar­brü­cken sowie der des Regio­nal­ver­ban­des gleich drei Waf­fen­be­hör­den in unse­rer Regi­on. Da der Regio­nal­ver­band auch bis­her schon die jagd­recht­li­chen Auf­ga­ben der Stadt Völk­lin­gen über­nom­men hat, ist die Über­nah­me der waf­fen­recht­li­chen Auf­ga­ben Völk­lin­gens nur sinn­voll und fol­ge­rich­tig. Wir begrü­ßen die ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­rung aus­drück­lich, die­ser Schritt war längst über­fäl­lig! Nach­dem der Regio­nal­ver­band vor eini­gen Jah­ren bereits die Auf­ga­ben der Völk­lin­ger Sozi­al­be­hör­de über­nom­men und damit eine Grü­ne For­de­rung umge­setzt hat­te, wer­den wir Grü­ne uns auch wei­ter­hin kon­se­quent für den Abbau von Dop­pel­struk­tu­ren ein­set­zen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel