Grüne fordern Sonderprogramm für Krippenausbau

Jost: Betreu­ungs­al­ter­na­ti­ven kom­men Bank­rott­erklä­rung gleich

Als Reak­ti­on auf Hun­der­te feh­len­de Krip­pen­plät­ze for­dern die Grü­nen ein Son­der­pro­gramm des Regio­nal­ver­ban­des zum Krip­pen­aus­bau. Grü­nen-Frak­ti­ons­chef Jost hat Regio­nal­ver­bands­di­rek­tor Gil­lo vor­ge­wor­fen, den Krip­pen­platz­aus­bau ver­schla­fen zu haben. Die Betreu­ungs­al­ter­na­ti­ven kämen einer bil­dungs­po­li­ti­schen Bank­rott­erklä­rung des Regio­nal­ver­bands­di­rek­tors gleich. Obwohl seit 2014 die Zahl der Gebur­ten all­jähr­lich stei­ge, habe Gil­lo erst jetzt mit einer ent­spre­chen­den Vor­schul­ent­wick­lungs­pla­nung reagiert, deren Umset­zung bis ins nächs­te Jahr­zehnt dau­ern wer­de.

Die bekannt gewor­de­ne Ver­sor­gungs­lü­cke bei den Krip­pen­plät­zen ist alar­mie­rend. Vie­le jun­ge Eltern sind aus beruf­li­chen Grün­den drin­gend auf einen Krip­pen­platz ange­wie­sen. Zudem sind Krip­pen­plät­ze gera­de für Kin­der mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund für eine gelun­ge­ne Inte­gra­ti­on unver­zicht­bar. Die Betreu­ungs­al­ter­na­ti­ven, ange­fan­gen von Con­tai­nern bis hin zu irgend­wel­chen inner­fa­mi­liä­ren Lösun­gen kom­men einer bil­dungs­po­li­ti­sche Bank­rott­erklä­rung des Regio­nal­ver­bands­di­rek­tors gleich“, erklärt Man­fred Jost, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der der Grü­nen im Regio­nal­ver­band.

Obwohl die Gebur­ten­ra­te seit Jah­ren stei­ge, habe Gil­lo nicht gehan­delt, son­dern den Krip­pen­aus­bau ver­schla­fen. Aus­ba­den müss­ten dies nun Eltern, Groß­el­tern und die Kin­der. Jost: „Seit 2014 steigt die Gebur­ten­ra­te im Saar­land kon­ti­nu­ier­lich an. Zwi­schen Mit­te 2015 und Mit­te 2017 stieg die Anzahl der Kin­der unter drei Jah­ren im Regio­nal­ver­band um sat­te 15,6 Pro­zent auf über 8.400. Der neue Vor­schul­ent­wick­lungs­plan kommt hier ein­fach zu spät. Der Regio­nal­ver­bands­di­rek­tor hät­te müs­sen deut­lich frü­her han­deln.“

Grü­nen-Frak­ti­ons­chef Jost hat des­halb ein zügi­ges Son­der­pro­gramm des Regio­nal­ver­ban­des zum Krip­pen­aus­bau gefor­dert: „Um die Ver­sor­gungs­quo­te im Regio­nal­ver­band mit Krip­pen­plät­zen kurz­fris­tig zu erhö­hen, brau­chen wir ein Son­der­pro­gramm zum Krip­pen­platz­aus­bau. Wir müs­sen alles unter­neh­men, um sicher­zu­stel­len, dass Eltern auch einen Krip­pen­platz für ihr Kind bekom­men.“ Betreu­ungs­an­ge­bo­te sei­en auch für die Regi­on Saar­brü­cken als Gan­zes unver­zicht­bar, um als Stand­ort für gutes Leben und Arbei­ten für jun­ge Fami­li­en wei­ter­hin attrak­tiv zu sein.

Verwandte Artikel